Aktuelles

150. Geburtstag Emil Fuchs

Am 13.05.2024 wäre Emil Fuchs 150 Jahre alt geworden. Der BRSD gedenkt seiner in besonderer Weise.

Professor-Titel wurde an „Arbeiterpfarrer“ Kaplan Sieder verliehen

Dem Amstettner Kaplan Franz Sieder, einem Genossen und Bruder der ACCUS (Österreichische religiöse Sozialisten) wurde der Titel „Professor“ verliehen. Im Landhaus in St. Pölten fand im Beisein der Landesregierung und zahlreicher Ehrengäste die Überreichung statt.

Brandmauer der Kirchen gegen den Rechtsextremismus in der AfD

Bei den Wahlen in diesem Jahr sollten Christinnen und Christen deshalb klare Position beziehen. Von Prof. Franz Segbers

Herzlich Willkommen auf den Seiten des BRSD e.V.

Der Bund der Religiösen Sozialistinnen und Sozialisten Deutschlands e.V. (BRSD, anfangs: Bund religiöser Sozialisten Deutschlands) ist eine ökumenisch offene Organisation von religiösen Menschen – Christinnen und Christen unterschiedlicher Konfession und aus dem Buddhismus, die für eine sozialistische und damit demokratische Gesellschaftsordnung eintreten.

Der Bund wurde 1926 gegründet, in der Zeit des Nationalsozialismus 1933–1945 verboten und 1946 in Westdeutschland neu gegründet.

Termine

Mitgliederversammlung des Bundes 19.04.2024 19:00 Uhr

ordentliche Mitgliederversammlung des Bundes der religiösen Sozialist:innen Deutschlands e.V.

Der Vorstand lädt zur Mitgliederversammlung 2024 ein. Der Link zur online Teilnahme und die Tagesordnung wurde den Mitgliedern zugesendet. 

„Ich habe Frieden für euch“ (Jeremia 29)

Bayerischer Kirchentag auf dem Hesselberg 20.05.2024

Der Bund wird mit einem Info Stand vertreten sein

Mittags haben Sie Gelegenheit, an Marktständen ein breites Spektrum kirchlicher Arbeit kennenzulernen und ein buntes Programm mit Diskussionen und gutem Essen zu erleben.

Katholikentag

29.05.2024 – 2.06.2024 in Erfurt

Unter dem Leitwort “Zukunft hat der Mensch des Friedens” hat der Zentralrat der deutschen Katholiken zum Katholikentag eingeladen. 

Der BRSD wird mit einem politischen Nachtgebet und mit einem Stand auf der Kirchenmeile vertreten sein 

100 Jahre Bund der religiösen Sozialistinnen und Sozialisten Deutschlands

30.04. – 3.05.2026 in Nürnberg

1926 wurde der Bund der religiösen Sozialistinnen und Sozialisten in Meersburg am Bodensee gegründet. 
In Meersburg hatte Erwin Eckert die Pfarrstelle inne, daher bot sich das damals an. Wir feiern in Nürnberg, in der Stadt der Menschenrechte! 

Gleichzeitig haben wir den ILRS (Internationale Liga Religiöser Sozialistinnen und Sozialisten) nach Nürnberg eingeladen!

Der Geist der Gewalt ist so stark geworden,
weil die Gewalt des Geistes so schwach geworden ist

-Leonhard Ragaz

Unser CuS-Magazin:

Die neueste Ausgabe (2023) können Sie unter info@brsd.de für 17 Euro bestellen. Im Abo sind die CuS-Ausgaben günstiger (15 Euro). 

Ausgabe 2023

Um das Inhaltsverzeichnis zu sehen, klicken Sie einfach auf das Bild.

Wenn Sie auf den Button “Zu weiteren Ausgaben” klicken, kommen Sie auf ein Feld für ein mögliches Abonnement. Auch gelangen sie zu unserem digitalen CuS-Archiv (bitte runterscrollen).