Soziale Verteidigung und gewaltfreier Widerstand gegen Krieg – nur ein schöner Traum?

Workshop am 22.10.2022 ab 9:30 Uhr im Katharina von Bora Haus Kassel – Wehlheiden mit Renate Wanie, Heidelberg, und Dr. Martin Arnold, Essen, mit dem Thema Gewaltfreie Soziale Verteidigung – schöner Traum oder konkrete Alternative gegen militärische Aggression? Das Konzept, aktuelle und historische Beispiele zivilen Widerstands gegen militärisch gestützte Herrschaftsversuche und eine neue Kampagne Soziale Verteidigung voranbringen, mit praktischen Übungen in Methoden der Sozialen Verteidigung Durch den Russland-Ukraine-Krieg und die Verkündung einer „Zeitenwende“ hin zu mehr Vertrauen...

Weiterlesen

Christ:in und Sozialist:in, warum das heute nötig ist

Veranstaltung der Casa Comun anlässlich der Vollversammlung des ökumenischen Rates der Kirchen in Karlsruhe am 3.09.2022 im Stadtkloster St. Franziskus mit Prof. Klaus Dörre, Jena und Prof. Franz Segbers, Konstanz. Moderation: Andreas Herr BRSD Bundessekretär Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQ2hyaXN0OmluIHVuZCBTb3ppYWxpc3Q6aW4gd2FydW0gZGFzIGhldXRlIG7DtnRpZyBpc3QuIiB3aWR0aD0iNTAwIiBoZWlnaHQ9IjI4MSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC83aERqR2RL...

Weiterlesen

Die eigenen Ideale waren zu groß

Dieser Text stammt von der Webseite https://www.publik-forum.de/Religion-Kirchen von Christoph Fleischmann Der Weltkirchenrat traut sich keinen offenen Dialog zu. Doch er ist sich der Weltprobleme bewusst. Die Vernetzung der Kirchen bleibt ein unverzichtbares Korrektiv gegen nationale Borniertheit. Am Ende einigt sich die Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) nur darauf, dass sie nicht einig ist: Einige Mitgliedskirchen meinen, dass man Israels Politik mit dem Begriff Apartheid beschreiben kann, andere lehnen das klar ab. Für die Evangelische Kirche in Deutschland...

Weiterlesen

Aufruf an die 11. Vollversammlung des Weltkirchenrats in Karlsruhe: „DieseWirtschaft tötet: Den Schrei der Erde und der Armen hören und die Ketten derUngerechtigkeit für die ganze Schöpfung lösen“

Die Delegierten der vom 31.8. bis 8.9. in Karlsruhe stattfindenden Vollversammlung des Ökumenischen Ratsder Kirchen (ÖRK) werden in einem von Kairos Europa in Kooperation mit dem Bündnis Casa Comun 2022initiierten Aufruf aufgefordert, sich angesichts der tief greifenden Krise unserer Zivilisation künftig (wieder)intensiver und entschiedener mit den Überlebensfragen von Menschheit und Schöpfung sowie ihren struktu-rellen Ursachen auseinander zu setzen. Der ÖRK solle sein Engagement vor allem auch aus theologisch-ekklesiologischen Gründen auf die Überwindung der zerstörerischen Wirtschafts- und...

Weiterlesen

Einladung zur Jahrestagung des BRSD in Kassel zum Thema: Frieden / Gewaltfreiheit / gewaltfreie Soziale Verteidigung wegen Krieg in der Ukraine am Ende? 

22.10.2022 Katharina von Bora Haus, Hupfeldstraße 22, 34121 Kassel ab 9:30 Uhr Workshop mit Renate Wanie, Bonn und Dr. Martin Arnold mit dem Thema Gewaltfreie Soziale Verteidigung – schöner Traum oder konkrete Alternative gegen militärische Aggression?Methoden, aktuelle und historische Beispiele und eine neue Bewegung, die Soziale Verteidigung voranbringt mit praktischen Übungen in Methoden der Sozialen VerteidigungTeilnahmegebühr 25,- € inkl. Getränke und Mittagsimbiss Zu den Referenten:Renate Wanie, Jahrgang 1948, lebt in Heidelberg. Seit 2013 freie Mitarbeiterin in der friedenspolitischen...

Weiterlesen

Wie sieht die neue Transformation aus?

Eine Rezension zu: Klaus, Dörre: Die Utopie des Sozialismus. Kompass für eine Nachhaltigkeitsrevolution, Berlin 2021, 345 S. Wie kann die große ökosoziale Transformation aussehen? Welche Schritte müssen dafür gegangen werden? Und was hat das mit Sozialismus zu tun? Diese Fragen werden im Buch Die Utopie des Sozialismus von Klaus Dörre umfangreich erörtert. Bereits am Anfang entwickelt Dörre eine Vision einer klimagerechten Gesellschaft (Kapitel I).Diese ist etwa geprägt von „Klimawerkstätten, die sich auf Recycling, Müllvermeidung und dieReparatur beschädigter Geräte konzentrieren […]....

Weiterlesen

Quo Vadis Russisch Orthodoxe Kirche?

Beitrag von Ioann Sohr, Bruder und Genosse des Bundes der religiösen Sozialisten Mitglied der Russ. orthodoxen Kirche. Nach Jahren der gegenseitigen Ausgrenzung des russischen Patriarchats und der russischen ehemaligen Exilkirche, russisch Orthodoxe Kirche im Ausland (ROKA), ist es nach langwierigen Verhandlungen gelungen die Einheit wieder herzustellen. Doch es fand keine Verschmelzung zwischen beiden Kirchen statt, sondern die ROKA hat ihre Eigenständigkeit bzw. Autonomie bewahren können. Bedingt durch den Krieg in der Ukraine ist es leider zu Spannungen zwischen den beiden russisch...

Weiterlesen

“Für alle was Nötig ist” Politisches Nachtgebet zum Katholikentag in Stuttgart

https://youtu.be/CDtKkW5G0Ro Auf dem Youtube Kanal des Bundes: https://www.youtube.com/channel/UC09flkcPEJ1LAZX4-6SQeQQ Oder auch auf Youtube zu finden unter: Bund der religiösen Sozialist*innen Deutschlands In Zusammenarbeit mit den Christ:Innen für den Sozialismus, den Christ:Innen bei der DIE LINKE. feiert der Bund der religiösen Sozialist:innen Deutschlands sein politisches Nachtgebet mit dem Thema: “Für alle was Nötig ist”, abgeleitet von dem Bibeltext Apg 4, 32 ff Damit versuchen wir die Tradition der politischen Nachtgebete, die Dorothee Sölle zu den Kirchentagen initiiert...

Weiterlesen