Willkommen im Mitgliederbereich des Bundes

Liebe Genossinnen und Genossen, Schwestern und Brüder im Bund,

willkommen auf der internen Plattform des BRSD, die dem schnellen Austausch, aber auch der Diskussion über aktuelle Themen bieten soll.

Damit lösen wir endlich das vor längerer Zeit gegebene Versprechen ein, diese Möglichkeit der Beteiligung anzubieten, sozusagen als Ersatz für weniger Ausgaben unserer Zeitschrift „Christ und Sozialist“.

Der Vorstand hofft nun auf Belebung dieser Plattform.
Angesichts der aktuellen Lage sollte es genügend Themen geben.

Um die aktiven Mitglieder in dieser internen Plattform ein bisschen kennenzulernen, bitte ich Euch um eine ganz kurze Vorstellung als Kommentar zu diesem Einleitungstext.

Herzliche Grüße

Andreas

Kommentare (14)

  • Dann fange ich auch gleich mit der persönlichen Vorstellung an:
    Andreas, wohne seit 2001 um und in Ingolstadt, ev. luth. (Landeskirche) Organist im Nebenamt, Selbständig als Klavierstimmer und Orgelbauer sowie Restaurator von Harmonium, als zweites Standbein noch Wartung von Treppenliften als Subunternehmer.
    Im Bund seit 2015, seit 2016 im Vorstand.
    4 Kinder, die fast alle auf eigenen Beinen stehen, verheiratet.

  • Sodele, dann stelle ich mich als Neumitglied mal vor:

    ich studiere auf Master Geschichte und Politik an der Universität Halle. Mein Grundstudium absolvierte ich in München. Neben meinem Studium engagiere ich mich als Historiker in der Gedenk- und Erinnerungsarbeit u.a. in diversen Funktionen im VVN-BdA und anderen erinnerungspolitischen Bildungsvereinen. Politisch bin ich in der SPD aktiv, und arbeite mit in diversen Arbeitskreisen (u.a. Christen in der SPD) vor Ort.

    Schon in meiner Jugend habe ich mich in meiner Gemeinde engagiert wie auch später im Studium in der Katholischen Hochschulgemeinde. Ehrenamtlich engagierte mich in der Vergangenheit in der Obdachlosenarbeit und im Integrationssport.

    Soweit erst mal von mir.

    Grüße aus Leipzig

    Lars

  • Harald Frister
    59 Jahre, 1,90 m groß, 110 kg schwer, ledig, mit Wohnhaus und Garten, wohnhaft in Boxdorf bei Erbendorf (Obperpfalz), Tel. 09682-579, tätig im Wasserbau (Teiche, Seen, Bäche, Flüsse,…), Liebingsautor Eugen Drewermann, versuche zumindest pazifistisch, gläubig und sozialistisch zu sein

  • Hallo in die Runde,
    ich bin Tobias Foß. Ich habe Ev. Theologie studiert (Halle/Jerusalem), bin promoviert im Bereich Religionspädagogik/Diakoniewissenschaft und arbeite als Vikar im Pfarrbereich Hohenthurm (bei Halle/Saale).
    Ich beschäftige mich viel mit politischer Theologie und schreibe auch derzeitig Artikel. Über Helmut Gollwitzer wird bald ein Aufsatz in der Zeitschrift für evangelische Ethik erscheinen.
    Auch bin ich als Redakteur tätig bei der Zeitschrift micha.links (Bundesarbeitsgemeinschaft Linke ChristInnen der Partie DIE LINKE).
    Und: Ich habe zwei kleine süße Kinder und eine tolle Frau.
    Ich freue mich euch alle kennenzulernen.

    • Thomas ist seit September im Vorstand und wir hoffen sehr, dass er bald ohne Probleme an unseren online – Vorstandssitzungen teilnehmen kann! Eins nach dem anderen! gerade war er mein Versuchsobjekt für die Anleitung zum Registrieren….

  • jörg schweikard-leuz

    Hallo zusammen,ich heiße Jörg Schweikard-Leuz, bin noch 59, verheiratet Vater von 5 Söhnen im wehrfähigen Alter und entsprechend besorgt über die momentane Situation .Ich habe mich sehr gefreut nach einem Kommentar des BRSD zur Eröffnung der EZB in Frankfurt eine Gruppe gefunden zu haben in der ich links und Christ sein kann. Wohnhaft bin ich in Reiffelbach. Eine Metropole in der Nordpfalz.

  • Hallo zusammen. Ich bin Jürgen Gorenflo.
    Geboren als Gärtnersohn in Karlsruhe, bin ich seit langem in Hamburg verankert. Zum Bund bin ich vor Urzeiten, während meines Theologiestudiums gekommen. Aktuell möchte ich euch auf den Aufruf
    https://derappell.de/
    (Keine Hochrüstung ins Grundgesetz)
    aufmerksam machen, der vorgestern veröffentlicht wurde.

    • Lieber Jürgen,
      hab Dank für den Aufruf. Auf der Homepage (Rubrik “Aktuelles”) wird ebenso Werbung dafür gemacht. Wir können nicht genug dafür werben – gerade für uns als BRSD sollten wir uns da klar positionieren.

      Liebe Grüße

      Tobias

Schreibe einen Kommentar