Autor: Andreas Herr

letzte Vorbereitungen zum Katholikentag in Stuttgart

Drei Wochen vor dem Katholikentag sind wir mit den letzten Vorbereitungen beschäftigt. gerade noch in letzter Minute haben wir jemanden für die Aufzeichnung unseres politischen Nachtgebetes gefunden – somit steht nichts mehr im Wege, dass wir, genau wie am ökumenischen Kirchentag, einen weiteren online Auftritt haben. Erstmals werden wir mit vier verschiedenen Postkarten für den BRSD am Stand werben. Postkarten sind ein praktisches Werbemittel, welches gerne von Besuchern mitgenommen wird. ausgegraben haben wir auch – aus aktuellem Anlass – die Postkarte, die wir schon in...

Weiterlesen

Ostermarsch Ellwangen 2022 „RETTET DEN FRIEDEN – DIE WAFFEN NIEDER!“

Paul Schobel, Betriebsseelsorger i.R., Böblingen Bislang kaum bekannte Ortsnamen erweitern nun die Liste jener Städte und Dörfer in der Welt, die man mit den schlimmsten Kriegsverbrechen in Verbindung bringt. Butscha, Busowa, Makariw, um nur drei Namen zu nennen, stehen jetzt schon für tausende, vielleicht gar zehntausende ermordeter Zivilisten in der Ukraine: Vom Fahrrad geknallt, gefesselt, geschändet und gezielt hingerichtet. Verwesende Leichname säumen die Straßen. Niemand hier, der sich nicht voller Abscheu wendet, wenn Massengräber ausgehoben und Tote identifiziert werden müssen. Wen...

Weiterlesen

Aufruf zum Ostermarsch 2022

Die Welt braucht eine neue Entspannungspolitik und internationale Kooperation! Es herrscht wieder Angst vor einem Krieg in Europa. Die politische und militärische Lage an der ukrainisch-russischen Grenze ist brandgefährlich. Kriege und militärische Auseinandersetzungen nehmen weltweit zu. Daneben stehen wir vor weiteren großen globalen Herausforderungen: Pandemien, Klimakrise, Hungersnöte, wachsende soziale Spaltung, Vermüllung von Land und Meeren, Artensterben....

Weiterlesen

NEIN zum Krieg!

Der BRSD unterstützt diesen Apell und fordert seine Mitglieder zum Unterzeichnen auf! HET BOЙHE – Nein zum Krieg! | Der Appell Demokratie und Sozialstaat bewahren – Keine Hochrüstung ins Grundgesetz! Am 24. Februar überfiel Russland unter Präsident Wladimir Putin die Ukraine. Schon jetzt hat dieser Krieg Tausende Opfer gefordert und Hundert­tausende die Heimat gekostet. Dieser Krieg ist durch nichts zu rechtfertigen. Putin trägt die volle Verantwortung für die Toten und die Menschen auf der Flucht. Putins Begründungen für den Krieg sind Lügen und Propaganda. Wir machen uns große...

Weiterlesen

Erwin Eckert, Antifaschismus. Frieden. Demokratie. Reden und Texte (1945-1959)

Rezension –  geschrieben von Ulrich Schneider aus Informationen. Wissenschaftliche Zeitschrift des Studienkreises Deutscher Widerstand 1933-1945, Nr. 95, März 2022, 46. Jg., S. 43. Erwin Eckert, Antifaschismus. Frieden. Demokratie. Reden und Texte (1945-1959), Hrsg. von Friedrich-Martin Balzer, 2 Bde., Essen: Neue Impulse Verlag, 2021, 39,60 € Erwin Eckert – ein christlicher Kommunist Ein ehemaliger Pfarrer als Spitzenkandidat der KPD in Baden-Württemberg? Schon bei dieser Kombination müsste sich jeder zeitgeschichtlich Interessierte bren­nend für das neue zweibändige Werk interessieren,...

Weiterlesen

10 Thesen zum Ukraine – Konflikt

Prof. em. Dr. Günter Brakelmann, Bochum 1. Die allgemeine Empörung gegen Putins Krieg ist verständlich und notwendig. Aber es bleibt immer zu beachten, dass es nicht ein Krieg gegen die angrenzenden europäischen Staaten ist, die in der NATO ihr Verteidigungsbündnis haben. Humane Hilfe für die Menschen in der Ukraine ist selbstverständlich, aber Vorsicht dürfte geboten sein, bei der völligen Isolation Russlands von der gesamten westlichen Welt. Das völlige Abschneiden der zahlreichen und vielfältigen Beziehungen zu Russland kann nicht den internationalen Frieden fördern, sondern eventuell...

Weiterlesen